Tauchsafari mit der M/Y Golden Dolphin II zu den Brother Islands und dem Elphinstone Reef

10.08.2016 10:07
Letzte Woche war ich an Board der Golden Dolphin II auf einer Route von Hurghada nach Port Ghalib unterwegs. Die Hauptziele waren die beiden Brother Islands (Big und Little Brother) und das Elphinstone Reef.

Bei den Brothers konnte ich erstmals einen Longimanus (Weißspitzen-Hochseehai) sichten und auch die klassischen "Bewohner" rund um die Inseln, wie Hammerhaie, Fuchshaie, Mantas und Delphine ließen sich blicken. Die beiden Wracks (Numidia und Aida) zeigten sich ebenfalls in ihrer Pracht, obwohl man bei der Aida den rasanten natürlichen Verfall schon fast beobachten kann. Leider konnte ich dieses Jahr nicht den Leuchtturm betreten, da dieser wieder einmal militärisches Sperrgebiet ist.

Beim Elphinstone Reef trafen wir als einziges Schiff ein, was wirklich eine Seltenheit darstellt, da hier normalerweise um die 5-10 Safariboote ankern. Die 3 Tauchgänge beim Riff waren auch die schönsten und eindrucksvollsten, die ich je dort erlebt hatte, da sich jedes Mal Hammerhaie zeigten und sogar ein Manta kam vorbei.
Zum Abschluss der Safari gab es noch tolle Tauchgänge in der Bucht von Abu Dabab, den Riffen Abu Dabab 2-4 und in Sharm Shona.
 

Im Gesamten hatte sich die Flora und Fauna des Roten Meeres in der Woche so vielfältig und eindrucksvoll gezeigt, wie ich es zuvor noch nie erlebt hatte, als wüsste sie irgendwie, dass der Tourismus in Ägypten fast zusammengebrochen ist und versuchen wolle, Werbung zu machen.